Das einjährige Jubiläum

Die syrische Kirche von St. Severus in Leipzig feierte am 12.12.15 ihr einjähriges Jubiläum. Die Feierlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst, an dem Pfarrer Numan, Vertreter aus anderen Kirchen und viele Gläubige teil nahmen. Nach der heiligen Messe gab es ein gemeinsames Mittagessen. Dr. Saliba Toutounji, der 1. Vorsitzende im Vorstand der Kirche, eröffnete das Programm mit einer Begrüßung. Anschließend trugen die Diener der Kirche verschiedene Präsentationen vor, bspw. über die Geschichte der syrischen Kirche, ihre ökumenischen Beziehungen und über die Aktivitäten der Gemeinde seit ihrem Bestehen. Musikalische untermalt wurde das Jubiläum mit syrischen Hymnen. Die Gemeinde übergab Vertretern anderer Kirchen Geschenke als Dank für ihre großzügige Unterstützung. Zum krönenden Abschluss erfreute der Weihnachtsmann die Herzen sowohl der jungen als auch der älteren Gemeindemitgliedern, die auch reich beschenkt worden sind.
Wir wünschen, dass die Kirche weiterhin gesegnet bleibt und ein Zufluchtsort für viele Gläubige wird.

DSC_0066 3 2 1 DSC_0086 DSC_0099 DSC_0074 DSC_0066 DSC_0041 DSC_0029 DSC_0027 DSC_0025 DSC_0256 DSC_0178CSC_0227DSC_0195 DSC_0234 DSC_0275 DSC_0279 DSC_0282 DSC_0283 DSC_0294 DSC_0295 DSC_0300 DSC_0303 DSC_0306 DSC_0309 DSC_0327 DSC_0350 DSC_0355 DSC_0362 DSC_0363 DSC_0366

One Comment

  1. Edgar Münch

    Es freut mich, dass ich Mitglieder Eurer Gemeinde in Hettingen kurz kennenlernen konnte. Ich wünsche Euch immer festen Glauben an unseren Herrn und dass Er Euer Streben und Tun segnet, aber auch Glauben an die Menschen, da sie doch alle einst aus Licht gewebet wurden…, auch wenn sie oft böses tun. Ich weiß davon auch viel. Wahrscheinlich kann ich mit meiner Familie erst in der zweiten Hälfte 2019 an einem Eurer Gottesdienste teilnehmen. Ich bin sehr froh, wenn Ihr hier in Deutschland sicherer leben könnt als in Syrien. Bitte helft uns diese Sicherheit zu bewahren und zu festigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.